ESPAÑOL | ENGLISH | DEUTSCH | 日本語 |

1 of 1 Pages

INSOLVENCY PROCEEDINGS- ANNUAL ACCOUNTS

According to registry note of August 16th, 2013, from the Registry of Companies: “Annual accounts must be signed by the insolvency administrator in order to record his supervision thereof or be certified that the filed annual accounts have been overseen by him”. The legal argumentation is based on the following articles of the Insolvency Act 22/2003: Article 46: “1. In…

MEASURES IN CORPORATE GOVERNANCE

EINLEITUNG Der spanische Ministerrat hat die Schaffung einer Expertenkommission bezüglich Corporate Governance durch die Anordnung ECC/895/2013 vom 21. Mai  beschlossen. Die Kommission wird aus Mitgliedern von den öffentlichen und privaten Sektor bestehen und hat sich einen Zeitraum von vier Monaten gewährt, um die verschiedenen Themen bezüglich der obigen Angelegenheit zu behandeln. Nach der Beratungen der Expertenkommission, wird die Regierung einen…

EIGENSCHAFTEN DER ARBEITNEHMERGESELLSCHAFTEN

I.- EINLEITUNG Arbeitnehmergesellschaften sind Unternehmen bei dem sich die meisten Aktien (oder Anteile) in den Händen der Beschäftigten der eigenen Gesellschaft befinden. Solche Rechtsform wird im Gesetz 4/1997, bezüglich Arbeitnehmergesellschaften, und in Königliche Verordnung 2114/1998, bezüglich Arbeitnehmeraktiengesellschaften, reguliert.   II.- WICHTIGSTEN EIGENSCHAFTEN – Gesellschaftstypen: Arbeitnehmergesellschaften in Spanien können als Arbeitnehmergesellschaften mit beschränkter Haftung (“sociedad limitada laboral” o “SLL”) oder als…

PROTECTION OF BUSINESS OWNERS IN RESPECT OF THE NEW LAW REGARDING ENTREPRENEURS

PROTECTION OF BUSINESS OWNERS IN RESPECT OF THE NEW LAW REGARDING ENTREPRENEURS INTRODUCTION The new law regarding entrepreneurs, which is being considered by the government, is taking form and shall provide protection and facilities, which the government intends to grant to those entrepreneurs who wish to launch their own business. The basis of this law consists of adapting corporate and…

DIE RÜCKWÄRTSHIPOTHEK

I.- EINLEITUNG Die Rückwärtshypothek wird als finanzielle Ressource für Menschen eines bestimmten Alters oder einer gewisser Pflegebedürftigkeit eingesehen, um den Wert ihrer Häuser in ein Einkommen umzuwandeln ohne diese zu verkaufen. Bei dieser Art Hypothek erhält der Kunde die Zahlung (periodisch oder einmalig) und der Darlehensgeber darf erst nach dem Hinscheiden des Kunden oder anderen Leistungsempfängers das Darlehen zurückbekommen.. DIE…