• Fusionen und Übernahmen

Fusionen und Übernahmen

 

Tel  + 34 93 215 68 65
Fax + 34 93 487 30 39

Paseo de Gracia, 76, 1º - 2ª
08008 Barcelona, Spain

info@vila.es

Zuweilen bietet der Markt Wachstumsmöglichkeiten durch die Fusion mit einem oder mehreren Unternehmen, so wie die Übernahme von Unternehmen, die aus unterschiedlichen Gründen zum Verkauf angeboten werden, an.

Der Ankauf oder Verkauf eines Unternehmens oder Betriebes umfasst eine Reihe von komplexen Aufgaben, wie die Aufdeckung versteckter Verbindlichkeiten oder die Gewährung rechtlicher Sicherheiten für den Käufer / Verkäufer bezüglich der Risiken und potenzialer Schäden, die aus der erworbenen Gesellschaft erstehen können, insbesondere Kontingenzen bezüglich Steuern und Personalwesen.

Unsere Firma legt besonderen Wert auf eine genaue Überprüfung der Rechtsangelegenheiten des Zielunternehmens, beginnend mit einer einleitenden Untersuchung von oberflächlichen Unregelmäßigkeiten, die vielleicht dem Mandanten schon von Beginn an bekannt waren; gefolgt von einer “Due Diligence“ hinsichtlich substanzieller Unregelmäßigkeiten und zuletzt mit der Anfertigung eines Kaufvertrages.

Zeitaufwendige und überdehnte M&A Prozesse sind oft das Resultat des Mangels an geeignetem Organisationstalent oder an professionellen Fähigkeiten des Rechtsberaters. Dies kann zum Scheitern des Projektes sowie gleichzeitig zu erheblichem Zeit- und Geldverlust führen.

Obwohl wir uns bewusst sind, dass die Rechtssicherheit das oberstes Gebot bei dieser Art von Geschäftsoperationen darstellt, sind wir uns ebenfalls im Klaren, dass das richtige Timing einen hohen und essentiellen Stellenwert einnehmen muss. Unser Ziel ist es, den Prozess so kurz und effizient wie möglich zu gestalten, indem angemessene Zeitpläne eingerichtet werden und die beteiligten Parteien dazu aufgefordert werden, die festgelegten Termine für die Abwicklung der Operationen einzuhalten.

 

TRENNUNG VON GESCHÄFTSFÜHRER, OHNE AUF DER TAGESORDNUNG AUFGENOMMEN ZU SEIN

Die Direktion der Register und Notare (DGRN) hat in ihrem Beschluss vom 23. Juli 2019 über die Beschwerde gegen die…
LESEN SIE WEITER

IDENTITÄT VON UNTERNEHMENSBEZEICHNUNGEN

Die Generaldirektion der Register und Notare (DGRN) hat im Staatsanzeiger (BOE) vom 26. Juli 2019 einen Beschluss vom 3. Juli…
LESEN SIE WEITER

DIE STEUERBEMESSUNGSGRUNDLAGE DES STEUERBETRAGS IN VERTRÄGEN OHNE MONETÄRE GEGENLEISTUNG

Häufig zögern wir, den steuerpflichtigen Betrag der Mehrwertsteuer auf die wirtschaftliche Gegenleistung in Verträgen zwischen unabhängigen Parteien zu quantifizieren, wenn…
LESEN SIE WEITER

ZAHLUNG PASSIVER DIVIDENDEN DURCH SACHLEISTUNGEN

Am 11. Juli 2019 veröffentlichte die Generaldirektion der Register und Notare (DGRN) einen Beschluss, der sich auf eine Beschwerde gegen…
LESEN SIE WEITER